In der Laufnacht der hochklassig besetzen Sparkassen-Gala 2016 konnten die Athleten der MRRC-Leistungsgruppen LG 04.08H und LG 08.15H starke neue Bestzeiten über 800m abliefern.

 

Abb.: Joshua Wohlgemuth, Hannes Schifferegger, Henry Heller, André Naumann, Pietro Calmai und Mathieu Talpe

Pietro Calmai konnte seine bisherige Bestzeit über 800m um 2,5s auf 1:52,35min geradezu pulverisieren und verfehlte nur knapp den Podestplatz.

Hannes Schifferegger konnte seine erst kürzlich aufgestellte Bestzeit erneut verbessern und unterbot mit 1:53,83min erstmals die 1:54er-Mauer.

Trotz Abitur-Stress und dem damit verbunden Trainingsrückstand gelang Henry Heller mit 1:57,95min ein guter Saisoneinstand. Damit sollte bei den nächsten Rennen auch die U20 DM-Norm fallen.

Der magischen 2min-Schallmauer konnte sich Mathie Talpe mit seiner neuen Bestzeit von 2:02,18min annähren.

Joshua Wohlgemuth kam bei seinem DLV U18-Lauf über 400m Hürden aus dem Rhythmus, da er zu schnell und zu dicht auf die erste Hürde auflief. Die DM-Norm hatte er allerdings eh schon in der Tasche und kann aus dem Lauf wichtige Erkenntnisse für die Zukunft ziehen. Er belegte den 4.Platz.



Pietro Calmai mit seinem Trainer André Naumann