Am 10.04.2011 fand unsere alljährliche Hauptversammlung statt, diesmal erstmalig im Saal des Taxisgartens. Unter anderem stand die Abstimmung zur Satzungsneufassung und die Neuwahl des sportlichen Leiters Triathlon auf dem Programm.

Nach der Begrüßung und dem Bericht des Vorstandes durch unsere Präsidentin Alexa Eisner erfolgten programmgemäß die Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüfer. Anschließend wurden Vorstand und Kassenprüfer durch die Mitgliederversammlung entlastet. Für die Wahl des sportlichen Leiters Triathlon standen zwei Kandidaten zur Wahl. Die Mitglieder wählten Janpeter Lassen als neuen sportlichen Leiter Triathlon, welcher das Amt von Jürgen Schramm übernimmt. Jürgen hatte das Amt im letzten Jahr kommissarisch übernommen.

Als nächsten Tagesordnungspunkt sah die Einladung die Abstimmung über die Satzungsneufassung und die Änderungsanträge von Willi Brabender vor. Die Satzungsneufassung wurde in offener Wahl im ersten Wahlgang mit 58 Ja-Stimmen (bei 12 Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen) angenommen. Die anschließende Abstimmung über die Anträge einen Jugendvertreter im Vorstand zu etablieren gestaltete sich turbulent. Nach dem Scheitern des Antrages an der 3/4-Mehrheit der wahlberechtigten Mitglieder, den Vorstand um den Jugendvertreter zu erweitern, kündigte Willi Brabender an von der Leitung des Kinder/Jugendtrainings zurückzutreten, falls auch die beiden nächsten Anträge nicht die erforderliche 3/4-Mehrheit erreichen sollten. Nach dem Scheitern auch dieser Anträge kam es zu einer emotionalen und hitzigen Diskussion, an der sich auch die zahlreich erschienen Eltern-/Nichtmitglieder rege beteiligten.

Nachdem ein Teil der Diskutanten schließllich den Saal verlassen hatten, konnte mit der Ehrung der sportlichen Leistungen und der langjährigen Mitglieder fortgefahren werden.

Festzuhalten ist, dass es einen neuen sportlichen Leiter Trithlon gibt und die Satzungsneufassung beschlossen wurde. Wer die Leitung des Kinder/Jugendtrainings zukünftig übernehmen wird ist noch offen.