Triathlonsparte

"Die Dachsportverbände regeln die Zulassung zu ihrem Wettkampfsystem über Lizenzen. Im Triathlon-Sport geschieht dies aus versicherungs- und sportrechtlichen Gründen über DTU-Startpässe oder sogenannte DTU-Tages-Lizenzen. ..." [Quelle: Deutsche Triathlon Union]

Startpass oder Tageslizenz

Um in Deutschland an einem Triathlonwettkampf teilzunehmen, benötigt jeder Teilnehmer eine Lizenz der Deutschen Triathlon Union (DTU). Lediglich Rennen über die Sprintdistanz (0,75 - 20 - 5) oder kürzer sind hiervon ausgenommen. Dabei kann der Athlet entscheiden, ob er eine Jahreslizenz - den sogenannten "Startpass" - oder je Rennen eine einzelne Tageslizenz erwirbt. Die Erfüllung bestimmter Mindestleistungskriterien ist hierbei nicht erforderlich. Es ist lediglich die Mitgliedschaft in einem, über den jeweiligen Landesverband der DTU angeschlossenen Verein notwendig, z.B. dem MRRC München.

Kosten

In Bayern kostet für 2017 der Startpass 45€, Tageslizenzen kosten zwischen 16€ (Kurzdistanz) und 30€ (Langdistanz). Da die Festlegung dieser Gebühren durch die Landesverbände erfolgt, können die Preise in anderen Bundesländern hiervon abweichen. Mehrfachstarter können also durch den Erwerb eines Startpasses im Laufe des Jahres sparen.

Vorteile des Startpasses

Miit dem Erwerb des DTU-Startpasses ist ein erweiterter Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz für die private Ausübung des Triathlonsports - und damit auch für das private Training - verbunden.  Durch die mit der Vereinsmitgliedschaft obligatorisch erworbene Sportversicherung seid Ihr ohne zusätzlichen Startpass nur im offiziellen Vereinstraining versichert, nicht aber, wenn Ihr privat trainiert.

Alle Informationen rund um den DTU-Startpass findet Ihr auf der Website der DTU. Hier findet Ihr auch Informationen über die Unterschiede zwischen dem Basis-Startpass und dem Premium-Startpass.

Beantragung des Startpasses

Die Startpassbeantragung muss durch den jeweiligen Athleten selbst erfolgen und geschieht ausschließlich online über die entprechende Website der DTU. Dort ist auch das Prozedere genau beschrieben. Kurz gesagt erstellt Ihr einen eigenen Account bei der DTU, gebt Eure Daten ein und schickt das Formular ab. Es wird dann ein PDF-Dokument erzeugt, welches den vorausgefüllten Antrag und die Schiedsvereinbarung mit der DTU enthält. Beide Seiten müsst Ihr uns unterzeichnet zukommen lassen. (Bei Minderjährigkeit durch einen Erziehungsberechtigten!) Wir bestätigen dann die Vereinsmitgliedschaft und leiten den Antrag an den Bayerischen Triathlon-Verband weiter. Dort wird der Startpass online zum Druck freigegeben und uns dann wenig später zugeleitet. Bitte beachtet, dass nach Beginn der Saison die Startpässe nur noch in größeren zeitlichen Abständen gedruckt werden.

Verlängerung und Kündigung

Der (Basis-)Startpass verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht bis 30.11. eines Jahres gegenüber dem Verein gekündigt wurde. Ein Premium-Startpass muss direkt gegenüber der DTU gekündigt werden!

Zustellung an die Athleten

Die Startpässe werden über die Vereine ausgegeben. Der MRRC versendet diese jeweils Anfang April an seine Athleten.

 

kein Bild

Schwimmtraining Dienstag
Schwimmtraining Donnerstag

Hauke Dierkes
C-Trainer Triathlon
Sportlicher Leiter Triathlon

Torsten Neufeld

Schwimmtraining Montag
Schwimmtraining Mittwoch

Torsten Neufeld
C-Trainer Triathlon
Übungsleiter C "Breitensport"

Sybille Biendl

Radtraining
Indoorcycling

Sybille Biendl
C-Trainer Triathlon

Janpeter Lassen

Schwimmtraining
Indoorcycling

Janpeter Lassen
C-Trainer Triathlon
Zert. SchwinnCycling Instructor
1. Vorsitzender MRRC

Alfred Kochanowski

Radtraining Mittwoch
Radtraining Samstag

Alfred Kochanowski
2. Vorsitzender MRRC

kein Bild

Schwimmtraining
Kraulkurse

Lukas Sporer
C-Trainer Triathlon
Übungsleiter C "Breitensport"

       

Habt ihr als Vereinsmitglied Lust, auch als Trainer zu arbeiten und dazu die Ausbildungsmöglichkeiten des Verbandes zu nutzen? Dann sprecht einfach den 'Sportlichen Leiter Triathlon' persönlich oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an! Eine anteilige oder gar völlige Übernahme der Ausbildungskosten ist möglich.

[2015-12-20/IJ]

[Seite in Arbeit]

Seit Jahren schickt der MRRC Teams in verschiedenen Triathlon-Ligen auf die Strecke. Wir freuen uns über viele neue Liga-Athleten, die die Teams bestücken. Was alle gemeinsam haben: Teamgeist! Treffen, Trainingslager, Training – all das schweißt unsere Athleten zusammen.

Ligastruktur

Der MRRC ordnet sich in die folgende Ligastruktur ein:

Saison 2017

In der aktuellen Saison 2017 starten für den MRRC zwei Damen- und zwei Herrenmannschaften:

  • MRRC München Damen: 2. Bundesliga Süd
  • MRRC München II Damen: Regionalliga Bayern
  • MRRC München Herren: Regionalliga Bayern
  • MRRC München II Herren: Landesliga Bayern Süd

Wir freuen uns auf eine schöne, gesunde und erfolgreiche Saison!

Infos zu den Teams gibt’s bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

 

Philipp Peter

Leitung Leistungsgruppe
Cheftrainer Nachwuchs

Philipp Peter
B-Trainer Triathlon
Dipl. Sportwissenschaftler

kein Bild

Aufbautraining
Schwimmen

Hauke Dierkes
C-Trainer Triathlon
Sportlicher Leiter Triathlon

Anja Kroiß

Grundlagentraining
Schwimmen

Anja Kroiß
ehemalige
Leistungsschwimmerin

   
Götz Meyer

Grundl. & Aufbautraining
Schwimmen

Götz Meyer
B-Trainer Breitensport (BSV)
Übungsleiter C "Breitensport"

Willi Brabender

Grundl. & Aufbautraining
Laufen und Radfahren

Willi Brabender
C-Trainer Triathlon
Initiator des MRRC Triathlon
Nachwuchstrainings

    Raphaela Allgayer

Aufbautraining
Laufen

Raphaela Allgayer
C-Trainer Leichtathletik

kein Bild

Grundlagentraining
Laufen

Elisa Garavini

kein Bild

Grundlagentraining
Schwimmen

Jesus Alberto A. Atagua

Habt ihr als Vereinsmitglied Lust, auch als Trainer zu arbeiten und dazu die Ausbildungsmöglichkeiten des Verbandes zu nutzen? Dann sprecht einfach den 'Sportlichen Leiter Triathlon' persönlich oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an - eine anteilige oder gar völlige Übernahme der Ausbildungskosten ist möglich.

[2015-12-20/IJ]