Geburtstagskuchen muss man sich verdienen: Der Ebersberger Seelauf am 18.03.2018

Am Sonntag, 18.03.2018 fand in Ebersberg der diesjährige Seelauf statt. Die 5km- und 10km-Strecke führte rund um den Egglburger See und durch den Ebersberger Forst. Auch hier waren wir vom MRRC wieder vertreten. Fünf Teilnehmer trauten sich bei Schnee, Wind und Minustemperaturen auf eine der beiden Strecken.

Trotz meines Geburtstags wollten Flo und ich es uns nicht nehmen lassen, zum dritten Mal bei diesem Wettkampf zu starten. Klares Ziel war ein neuer persönlicher Streckenrekord. Die 5km Strecke durch den Wald war uns beiden bekannt. Doch diesmal war die Strecke mit vielen Baumwurzeln durchzogen. Geschicktes Laufen war notwendig. Die ersten zwei Kilometer ging Flo auf der noch flachen Strecke zügig an, um Minuten für die späteren Anstiege gut zu machen.
Ich wollte mich dagegen auf meine Spritzigkeit am Berg verlassen. An den Anstiegen konnte ich die anderen Läufer überholen, die ich zwar teilweise auf den flachen Teilstücken wieder passieren lassen musste. Doch der persönliche Streckenrekord war uns nicht mehr zu nehmen. Als Belohnung und zur Feier der Streckenrekorde und des Geburtstags gab es Kuchen im Ziel, den die Ebersberger Vereinsmitglieder zu günstigen Preisen für die Läufer gebacken hatten.
Eins wissen wir bereits jetzt: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

Die Ergebnisse der MRRC-Athleten:
10 km - Seerunde
17./9. Mä Erlantz, Peña Valdivia 1991 MRRC München 45:22
45./1. M70 Baumgardt, Wilfried 1945 MRRC München 52:32
9./2. W30 Fedorovich, Yanina 1986 MRRC München 52:36

5km - Waldrunde
10./5. M35 Reichl, Florian1983 MRRC München 23:25
8./2. W30 Neubauer, Nina 1986 MRRC München 30:04