Julia Bothe

Zwanzig Finisher vom MRRC beim Triathlon in Bad Tölz, darunter fast das halbe Orga-Team des MRRC-Triathlon sowie der Orga-Chef des MRRC-Silvesterlaufs. Nach 1,5 km im schwarz-trüben Kirchsee bei Sachsenkam wartete eine selektive Radstrecke auf die Teilnehmer, bevor es auf der Laufstrecke erstmal 5 km nur bergauf geht - und wieder zurück ins Stadion in Bad Tölz.

Neu jetzt mit kleinem Wettkampfbericht von Julia Bothe!

Schon auf der Autofahrt nach Bad Tölz war mit dem Blick auf das Thermometer für uns klar, dass bei 16 Grad Aussentemparatur auf jeden Fall mit Neo geschwommen wird! Falsch gedacht, denn bei der Startnummerausgabe wurde verkündet, dass bei angeblichen 22,6 Grad Seetemparatur OHNE Neo geschwommen wird. Dann fing es auch noch zu regnen an, na prima!

 Es gab noch eine kleine Überraschung, denn Britta Martin, die früher für den MRRC startete und jetzt in Neuseeland lebt, nahm auch an dem Wettkampf teil. Sie bestreitete diesen aus dem Training heraus, in der Vorbereitung für den Iron Man in Nizza.

 Die Schwimmstrecke hat sich auch geändert, und wie man an den Endzeiten sieht, wohl etwas länger als 1500m (vermutlich 1590). Ärgerlich, denn meistens konnte man sich in Tölz darauf verlassen, dass 1. mit Neo geschwommen wird und 2. die Strecke etwas kürzer als 1500m ist.... Wer Tölz schon mal mitgemacht hat, weiß ja, dass die Radstrecke ihre Ecken und Kanten hat und ein 12%er zweimal zu erklimmen ist.

Zum Glück hörte der Regen schon während des Schwimmes auf, sodass einem das Radfahren im Regen erspart blieb. Dennoch war die Strasse in den Waldstücken noch nass, sodass zumindest ich für meinen Teil öfters runtergebremst habe. Ein Sturz eines Teilnehmer gab mir dann auch recht für mein vorsichtiges Fahren. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert.

In der Wechselzone ist mir ein absoluter Anfängerfehler passiert, denn ich habe ganz in Gedanken verloren, den Kinnriemen vom Helm aufgemacht, diesen aber nicht abgesetzt. Prompt wurde mir eine gelbe Karte (wie beim Fussball :-) vor die Nase gehalten. Zum Glück habe ich nur eine Verwarnung und keine Zeitstrafe erhalten, denn die hätte mich meinen 3. Platz in der AK gekostet..

Das Laufen gestaltete sich diesmal recht angenehm, denn im Gegensatz zu den Vorjahren musste man diesmal die 5km bergauf nicht in knaller Hitze und Sonne laufen, sondern der Himmel war angenehm bewölkt. Das einzig Gute an der Laufstrecke ist ja, dass man später die 5km ja wieder bergab läuft und sich nicht mehr so anstrengen muss. 
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung und zum Glück hielt das Wetter, sodass die Siegerehrung im Trockenen abgehalten werden konnte.
Britta wurde überigens zweite Frau gesamt, hinter Diana Rieser, die eine Woche zuvor Deutsche Meisterin auf der Mitteldistanz in Kulmbach geworden ist. 

 

 Ergebnis unserer zahlreichen MRRC Teilnehmer:

Sprintdistanz 0,75 km Schwimmen / 24 km Rad / 5 km Laufen
                 
Platz Pl.AK Startnr. Name AK Schwimmen Radfahren Laufen Gesamt
54 9 562 Weinerek, Robert M35 0:20:36 0:55:31 0:25:12 1:41:20
30 8 524 Abendschein, Alexandra M25 0:19:06 1:02:51 0:34:08 1:56:06
33 10 523 Abendschein, Nicola M25 0:20:53 1:03:53 0:40:09 2:04:56
                 
                 
Olympische Distanz 1,5 km Schwimmen / 40 km Rad / 10 km Laufen
                 
Platz Pl.AK Startnr. Name AK Schwimmen Radfahren Laufen Gesamt
34 8 355 Schmechel, Christof M40 0:29:23 1:09:15 0:41:30 2:20:09
48 11 215 Block, Jochen M40       2:23:22
50 12 245 Reindl, Bernd M40 0:32:37 1:09:31 0:41:17 2:23:25
67 8 249 Schöfer, Thomas M20 0:30:45 1:13:33 0:43:18 2:27:37
80 13 191 Huys, Thilo M45 0:32:34 1:11:30 0:46:34 2:30:39
5 2 54 Puchinger, Isabel W35 0:30:16 1:13:36 0:46:54 2:30:47
89 16 306 Kochanowski, Alfred M40 0:32:11 1:15:37 0:43:59 2:31:48
91 17 172 Fritz, Sigi M40 0:32:55 1:12:52 0:46:39 2:32:28
104 19 202 Michael, König M35 0:35:04 1:15:00 0:44:43 2:34:48
132 32 358 Daksiewicz, Daniel M40 0:34:25 1:16:13 0:49:21 2:40:00
140 23 169 Bacher, Sven M35 0:27:06 1:19:03 0:55:01 2:41:11
170 30 359 Dr. Hamm, Matthias M35 0:35:43 1:22:18 0:50:07 2:48:09
196 34 351 Gollwitzer, Alexander M30 0:35:03 1:24:42 0:55:50 2:55:37
20 3 20 Bothe, Julia W40 0:37:31 1:24:14 0:55:44 2:57:30
215 38 190 Reichert, Thomas M30 0:34:22 1:31:17 1:01:30 3:07:10
217 39 289 Bauer, Andreas Reto M45 0:32:21 1:47:27 0:51:57 3:11:46
219 16 66 Hagner, Winfried M50 0:39:23 1:26:55 1:06:55 3:13:14