Bei besten Laufbedingungen verzeichnete der Wallberglauf mit 327 Teilnehmern einen neuen Rekord. Mit dabei waren 21 MRRC'ler.

Die Stecke musste aufgrund von kurzfristigen Baumfällarbeiten um 500 Meter verkürzt werden, so dass die Steigerung bei nunmehr 4.8 km und 830 Höhenmetern schon sehr knackig war. Bei den Herren siegte Alexander Reider (AUT) mit 31.02, bei den Frauen war die Deutsche Meisterin Lisa Reisinger mit
35.19 als erste im Ziel.
Schnellste MRRC'ler waren Björn Reiss mit 39.55 bei den Herren und bei den Damen Viola Biberacher mit 43.52.
In den Alterkassen waren Elmar Bachmann als 3. M55, Alois Stöger 1. M65, Robert Eiermann 2.M65 und Ingrid Röhrig als 3. W50 auf dem Podest.
Die Damenmannschaft mit Viola Biberacher, Karin Lutzenberger, Ingrid Röhrig wurde 1., die Herrenmannschaft kam auf den 2. Platz.

Ausführlicher Bericht mit vielen Fotos siehe www.berglaufpur.de

Björn Reiss 39.55 7. M35
Elmar Bachmann 40.04 3. M55
Sebastian Andrae 40.16 14. MHK
Ortwin Thate 40.32 8. M35
Michael Mayer 41.00 16. MHK
Sebastian Kleis 41.42 20. MHK
Viola Biberacher 43.50 5. WHK
Manuel Hohenleitner 44.09 29. MHK
Markus Schmidt 44.56 33. MHK
Alois Stöger 45.47 1. M65
Karin Lutzenberger 45.59 7. WHK
Robert Eiermann 47.52 2. M65
Barmin Jeschke 49.07 30. M45
Markus Weckler 49.55 36. M45
Hermann Schneller 49.57 7. M60
Ingrid Röhrig 53.37 3. W50
Robert Witzl 55.19 32. M35
Jeanine Draszcz 55.35 4. W50
Handar Kaquinar 56.28 38. M40
Gerdi Eiermann 01.03.40 4. W60
Gisela Lipp 01.07.05 5. W60