Wettkämpfe

Auch diese Woche hat Rainer die Ergebnisse von MRRClern bei Wettkämpfen in naher und ferner Region zusammengefaßt.

In der Stadt Regensburg, dem Landkreis Regensburg und der Stadt Neutraubling wurde dieses große Sportevent zum zweiten Mal durchgeführt. 2.200 Athleten aus 55 Nationen stellten sich der frühmorgendlichen Herausforderung.

Auch zahlreiche MRRCL'er waren am Start und bewältigten den Triathlon der aus 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen bestand. Wir gratulieren zu der ausserordentlichen Leistung und freuen uns jetzt schon auf Berichte und Fotos.

Bericht von Marcus Almeling...

Am 31.7.11 fand der letzte Wettkampf für unsere Ligamannschaft statt, die den ganzen Sommer den MRRC bei mehreren Triathlons mit vollem Einsatz in der 3. höchsten Klasse, der Regionalliga vertreten hat.

Bericht von Jürgen Schramm... 

Zwei Münchner im Himmel....

Der Triathlet Faris Al Sultan geht aus dem Überlebenskampf bei äußerst widrigen Wetterverhältnissen beim Frankfurter Iron Man als unerwarteter Sieger hervor und holt sich den Europameistertitel...

Unser Vereinsmitglied Philipp Mock, der auch für das Ligateam startet, hat bei seinem Debut auf der Langdistanz mit einer sensationellen Zeit gefinished: 09:32:23 Stunden und hat den einen verfügbaren Hawaii Slot nur ganz knapp verpasst.

Von Philipp, der erst in 2010 intensiv mit dem Triathlontraining angefangen hat, werden wir wohl noch viel zu sehen bekommen..

Neben Philipp haben noch vier weitere MRRC'ler den vielleicht schönsten Zieleinlauf eines Ironman auf dem Frankfurter Römer erleben dürfen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher zu diesen Leistungen und weiterhin viel Erfolg.

Bericht und Foto von "Mocka"

Ergebnisse aller in Franfurt "gefinishten" MRRC'ler

Am Donnerstag Abend fand im Olympiapark der traditionelle Sommernachtslauf mit über 1000 Teilnehmern statt. Nach abgezogenem Gewitter sind perfekte Laufbedingungen. Es werden knapp 6km oder mit zweiter Runde 10km angeboten, mit dem einzigen Haken, daß diesmal  über den Olympiaberg gelaufen wird. Die Zeiten sind also zu relativieren.

Bein den Herren werden von den Siegern 34,00 gelaufen bei den Damen 36,57. UTA KIND läuft bei den Damen auf den 3.Platz UTE ISCHDONS wird 5.Frau mit Margit ROTH und Stefanie BRUNNER erreichen die Damen in der Mannschaftswertung den 1. PLATZ.

In der Mannschaft-MIX Wertung versaue ich mit meiner schwachen Zeit einen Platz auf dem Treppchen um 20 sek. da nur noch Peter ENHUBER für den MRRC am Start ist! 4. PLatz in der  MIX-TEAM Wertung für Peter Enhuber, Uta Kind, Ute Ischdons und Rainer Scherer.

Unterkategorien