Wettkämpfe

++ Überraschender Sieg durch Isabel Puchinger vom MRRC auf der Kurzdistanz !

Isabel Puchinger auf der Radstrecke

Bei kaltem und regnerischen Wetter fand am So auch der 26. Wörthsee Triathlon statt.
Aufgrund des Wetters hatten sich einige Athleten kurzfristig entschieden, auf eine Start zu verzichten.

Allgäu Triathlon 2011 – Regen, Regen, Regen....

Bericht von Stephan Goldmann 

 Bericht von Daniel Näbrig

Internationale Deutsche Meisterschaften Leichtathletik im Behindertensport in Singen / BW vom 22. - 24. Juli 2011

1. und Internationaler Deutscher Meister 2011 5000 Meter offene Meisterklasse Männer

Johann Lendner 17:53 min (MRRC München)

Ergebnisdienst: Team Thomas - Competition Management & more http://www.team-thomas.org sowie Deutscher Behindertensportverband e. V.: http://www.dbs-npc.de

Kurzer Rennbericht:

Etwa 2 Runden lang auf guter Position liegend die Gegner beobachtet, dann mit leichter Tempoverschärfung ihre Substanz getestet und eingangs der Gegengeraden die Führung übernommen. Das Feld ab hier auseinandergezogen und von der Spitze aus kontrolliert.

Nun mit gleichmäßigem Schritt und Schnitt die Runden gedreht, die Führung sukzessive ausgebaut und schließlich mit einem Vorsprung von 12 Sekunden über die Ziellinie auf der blauen Tartanbahn des Singener Leichtathletikstadions.

Schöne Atmosphäre im weiten Rund, gute Stimmung auf der Haupttribüne, Gold für München!

Ich grüße alle recht herzlich + keep on running ...

Johann

 

KARLSFELDER LÄUFERCUP 2011  10.000 m am22.Juli

Max Meingast LG Zusam gewinnt in 31,47 !! vor Renee Manthe  Telesis
Regensburg läuft 33,09 und Martin Kaim Viktoria Augsburg 33,16



Zwei MRRC Damen stellen sich der Aufgabe und belegen den 1. und 2.Platz
Yvonne KLEINER gewinnt in 39,20 vor Nicole GAUBE 42,23
beide gewinnen auch in der Cupwertung



nur drei MRRC Herren starten bei idealen äusseren Bedingungen
Michael MAYER 38,18
Stefan KELLERER 39,10
Konrad WALLNER 42,34



23. JULI  SACHSENKAMER DORFLAUF  6.800m   Lauf zur OBERLAND-CHALLANGE
4. Platz W50 Barbara Erhard 31,54
2. Platz M30 Bodo Banischewski 23,54
3. Platz M30 Jakob Schoof 24,05
5. Platz M40 Henning Tietmann 25,57

Nach dem Hoch des Marathon München 2010 folgt das große Vakuum.

Plötzlich ist das Anmeldeformular offen. Am 6.12. gibt es im Internet 200 Startplätze für die  CHALLENGE ROTH. Ich versuche mein Spielglück.

Ein Bericht von Rainer Scherer

Unterkategorien