2011 Triathlon in Glonn

Das Beste zum Schluss…Was zählen schon die Klassiker von Schliersee, Immenstadt, Roth gegen den wichtigen Wettkampf in Glonn, gefolgt nur noch vom Ironman in Hawaii Wink ?

Am Wochenende fand der 1/10 Ironman in Glonn statt.

Bei herrlichem Sommerwetter machten sich nochmal einige MRRCler auf den Weg, um den letzten Triathlon der Saison zu bestreiten.

Bericht von Jochen und Julia 

Letztes Jahr war dieser Wettkampf noch ein Geheimtipp, doch dieses Jahr wurde das Limit von 250 Teilnehmern ausgeschöpft.

In der Nähe von Glonn am Kastensee galt es 400m zu schwimmen (wobei die Schwimmstrecke dieses Jahr 500m lang war), 18km mit dem Mountain- oder Trekkingrad und 4km Laufen.

Das Ganze für September erstaunlich heißen 30 Grad, zu heiß eigentlich bei Startzeiten um 13:00, was man besonders an den Laufzeiten erkennen konnte, doch nach der verregneten Saison darf man wirklich nicht jammern..

Der Wettkampf wurde von der Wasserwacht noch nach altem Stil ausgetragen, so gab es zwar ein sehr gut funktionierendes Zeitmessystem mit Transponder, aber die Startnummern waren von der Skiabteilung ausgeliehen und aus Leinen, sogenannte Leibchen.

Die Wechselzone auf einer großen Wiese, das Rad konnte man hinstellen, wo man wollte.

Gestartet wurde in 5 Gruppen mit 20 Minuten Abstand. Der große Abstand vermutlich deswegen, da es die Wasserwacht sehr genau nahm und die Teilnehmer vorm Schwimmstart im Wasser in einer Reihe aufstellen ließ und durchzählte! Per Funkgerät wurden dann die Anzahl der Starter durchgegeben und die Helfer auf der anderen Seite zählten dann die aus dem Wasser kommenden Teilnehmer. So wurde sicher gestellt, dass auf der" langen" Schwimmdistanz von 500m niemand verloren ging.

Die Radstrecke war zu 70% auf Asphalt und 30% Schotter. Einige, wenige benutzten Crossräder, sicherlich ein Vorteil gegenüber dem relativ schweren MTB  mit den dicken Reifen und Trekkingrädern. Andere sind die Strecke sogar mit Rennrädern gefahren, doch dies auf eigene Gefahr laut Veranstalter. Empfehlenswert war dies auf keinen Fall, denn die Sturz- bzw. Plattengefahr waren schon immens. Vermutlich hatten diese Teilnehmer die Ausschreibung nicht genau genug gelesen…

Beim Wechsel von Rad zum Laufen gab es auf der Wechselwiese ein ziemliches Kuddelmuddel, denn diese war nicht richtig gesperrt. So tummelten sich da Zuschauer, Teilnehmer, die ihr Rad schon abholten, Radfahrer und Läufer.

Nachdem man sich da durchgekämpft und orientiert hatte, ging es auf die wunderschöne Laufstrecke durch den Wald, die erstaunlicherweise recht hügelig, aber zum Glück größtenteils schattig war. Da die Gruppen wahllos durcheinander geworfen wurden, musste man bis zur Siegerehrung warten, um die eigene Platzierung zu erfahren.

In der Zwischenzeit konnte man sich im Schwimmbad-Restaurant noch stärken, wobei die meisten Gerichte incl. Getränke (Cola, Johannissaft) bereits schon aufgebraucht waren. Tipp fürs nächste Mal: Die Bestellung am Tria-WE im Metro verdoppeln, damit keiner mehr hungrig nach Hause fahren muss !

Fazit: Eine tolle Sache, ein Triathlon mit MTB in der Nähe zu München, liebevoll organisiert, eher eine Fun-Kiste und mit schöner Location zum Abhängen. Es hat Spaß gemacht zum Abschluss der Saison.

Bezüglich Sicherheit auf der Radstrecke sind noch Verbesserungen möglich (gemäß Unfallreport gab es auch mehrere Fahrradstürze), so teilten sich Autoverkehr in beide Richtungen, ankommende Radfahrer, ins Ziel sprintende Läufer und Zuschauer die Hauptstr. durch Kastenseeon.. Kürzere Abstände bei den Startzeiten (max. 5 min) wären sinnvoll, weil dann der letzte Radler bereits auf der Strecke wäre, bevor der erste wieder zurückkommt. Außerdem könnten mehr Helfer im Startzielbereich in Kastenseeon die noralgischen Punkte besser absichern.

Die Ergebnisse stehen online unter:

http://tria.wasserwacht-glonn.de/

Unser Vereinspräsident hat sich auch die Ehre gegeben und fleissig angefeuert und geknipst.

 

Jochen, Julia und Kai

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen